DAS UNTERNEHMEN

ECOBLOKS® ist eine unternehmerische Initiative, die entstanden ist, um eine Lücke in der Branche der Verpackungen aus Holz zu füllen: Nämlich dass es in Italien keinen Hersteller für Palettenklötze und ganz allgemein für Verpackungen aus Holz gibt. Das Werk in Finale Emilia, in der Provinz Modena, ist das Ergebnis der fortschrittlichsten Technologien in dieser Branche, sowohl hinsichtlich der Produktionstechniken, als auch, was die Techniken zur Klärung der in die Umwelt gelangenden Emissionen anbetrifft.

Das Ziel unserer Tätigkeit ist die Qualität des Produkts, was durch eine Art Verarbeitungsprozesse und Rohmaterialbeschaffung (100 % Holzabfälle) entsteht, durch die unsere Fertigungsverfahren umweltfreundlich gestaltet werden.

Auch die für den Betrieb im Werk notwendige Wärmeenergie wird aus erneuerbaren Quellen (aus neuem Holz) gewonnen, statt aus fossilen Brennstoffen (Methangas, Erdöl, usw.).

FOTOGALERIE

RECYCLING

In der Vergangenheit wurde Holz für viele Zwecke verarbeitet und benutzt, aber wenn es dann einmal zu Abfall geworden war, wurde es entweder verbrannt oder Müllsammelstellen zugeführt.

Ecobloks wurde im Jahre 2014 gegründet, und das Zielbestand darin, die fortschrittlichsten Technologien einzusetzen, um es möglich zu machen, die heutzutage größte Herausforderung zu meistern: das Recycling.

Recycling und die Wiederverwertung von Materialien und Abfällen ist inzwischen für die Gegenwart, aber vor allem für unsere Zukunft ein sehr wichtiges Thema geworden.

Ecobloks hat beschlossen, keine aus der Entwaldung stammenden Bäume zu nutzen, sondern einen Produktionsprozess vorzuziehen, der dort beginnt, wo andere Prozesse abgeschlossen werden.

Das angelieferte Holz besteht aus ausgesondertem Material und Holzabfällen, die dank den im Werk vorhandenen modernen Technologien gesäubert, getrocknet und verarbeitet werden, um Palettenklötze zu erzeugen.

Auch die Heizzentrale, die den notwendigen Dampf und die Wärme für den betrieb der Anlage erzeugen, wird mit Biomasse beschickt, sodass keine fossilen Brennstoffe zum Einsatz kommen.

Was dadurch in Bewegung gesetzt wird, ist eine Kettenreaktion, bei der einerseits mehr als 20.000 Tonnen Biomasse wiederverwertet werden, die aus bei der Holzverarbeitung entstehenden Abfallprodukten wie Baumrinde bestehen, während andererseits mehr als 100.000 Tonnen Holzabfall wieder auf den Markt gelangen und als Rohstoff genutzt werden.

0
Kubikmeter Produkt
0
Tonnen angelieferte Holzabfälle
0
Ausgelieferte Aufträge
0
Kubikmeter Produkt
0
Tonnen angelieferte Holzabfälle
0
Ausgelieferte Aufträge

UNSERE ZERTIFIZIERUNGEN

Unsere Plattenklötze sind mit den folgenden Zertifizierungen ausgestattet
logo-largo

PEFC-ZERTIFIZIERUNG TM

Die Chain of Custody ist ein unternehmensweites Rückverfolgbarkeitssystem, das für alle Stufen der Holzverarbeitung und -verteilung verwendet wird und bescheinigt, dass das vom Unternehmen angewandte Holzflussregistrierungssystem die Anforderungen des Zertifizierungssystems erfüllt und verlangt, dass kein Holz aus umstrittenen Quellen in die Kette der zertifizierten Produkte aufgenommen werden kann.
Download
remade

REMADE-ZERTIFIZIERUNG

Es handelt sich um eine auf den Umweltschutz bezogene Produktzertifizierung, die die Prüfung des Gehalts an Recyclingmaterial eines Produkts und die Rückverfolgung der in einem Produktionsprozess verwendeten Materialien betrifft.
Download
cril

CRIL-ZERTIFIZIERUNG

Zertifizierung zur Zulassung von Nägeln und Klötzen aus Verbundmaterial.
Download
logo-fsc-largo

FSC-ZERTIFIZIERUNG ®

Die Chain-of-Custody-Zertifizierung stellt die Rückverfolgbarkeit von Materialien aus Rückgewinnungsquelle vor und nach dem Verbrauch sicher.
Alle unsere Produkte sind FSC-zertifiziert. Durchsuchen Sie unsere FSC zertifizierten Produkte
Download
epal

EPAL-ZERTIFIZIERUNG

Eine internationale Kennzeichnung, die das am häufigsten angewendete Tauschsystem von wieder verwertbaren Paletten vorsieht (offenes Sammeln).
Download