UNSERE ARBEITSWEISE

Wir haben uns entschieden, kein neues, durch Schlagen von Bäumen entstehendes Holz zu verwenden, sondern von Verpackungselementen stammendes oder beim Baumschnitt in der Landwirtschaft, durch Wartungsarbeiten in Wäldern, Parks und Gärten anfallende Holzabfälle oder von den verschiedenen Sammelstellen aus der getrennten Müllsammlung gewonnenes Holz zu nutzen.

Der Rohstoff wird in einer Anlage bearbeitet, in der jeder Schmutz entfernt wird, dann wird das Holz auf die erforderliche Korngröße zugeschnitten, getrocknet (durch den aus der Heizzentrale stammenden, 400 °C heißen Rauch) und schließlich mit Duroplast-Leim vermischt.

Der darauf folgende Prozess zum Formen erfolgt je nach der Art des Palettenklotzes, entweder durch Strangpressen oder Formpressen.

Es handelt sich um ein Produkt, das im Vergleich mit den Palettenklötzen, die durch Schneiden von Balken aus neuem Holz entstehen, unzählige Vorteile aufweist.

UNSERE FORMATE

75 X 75

UNTERSEITE (MM): 75X75

HÖHE (mm) - 75 / 78 / 85 / 90 / 95

75 x 95

UNTERSEITE (MM): 75x95

HÖHE (mm) - 75 / 78 / 85 / 90 / 95

90 x 90

UNTERSEITE (MM): 90x90

HÖHE (mm) - 75 / 78 / 85 / 90 / 95

95 x 95

UNTERSEITE (MM): 95x95

HÖHE (mm) - 75 / 78 / 85 / 90 / 95

100 x 145

UNTERSEITE (MM): 100x145

HÖHE (mm) - 78 /EPAL

145 x 145

UNTERSEITE (MM): 145X145

HÖHE (mm) - 78 /EPAL

ECOBLOKS®-KLÖTZE KLÖTZE AUS NEUEM HOLZ

  • Keine Investitionen für Schneideanlagen
  • Kein Abfall und keine Aussonderungen
  • Bereit für den Zusammenbau
  • Keine Kosten zum Trocknen
  • Keine Schäden durch Schimmel oder Insekten
  • Lange Lebensdauer
  • Verwendung von recyceltem Material
  • Konstante Qualität
  • Keine Spaltenbildung
  • Hoher Widerstand beim Entfernen von Nägeln
  • Gleichmäßige Abmessungen
  • Wasserundurchlässigkeit
  • Den Normen ISPM 15 entsprechend
  • EPAL-Zulassung
  • UIC-Zulassung
  • Kein Abfall
  • Notwendigkeit von Schneideanlagen
  • Durch den Schnitt entstehender Abfall
  • Schwierigkeiten beim Handling der Produkte
  • Beträchtliche Feuchtigkeit
  • Lange Trocknungszeiten
  • Spaltenbildung in den Klötzen
  • An den Klötzen sind Knoten vorhanden, was dann beim Nageln großen Widerstand bedeutet
  • Unterschiede bei den Abmessungen bei Temperaturschwankungen
  • Verbrauch von Bäumen